Mittwoch, 27. Februar 2013

Rezension: 'Vision' von Ana Alonso und Javier Delequín

Titel: Vision - Das Zeichen der Liebenden
Autor: Ana Alonso und Javier Delequín
Verlag: Arena
Preis: 17,99 €
Du möchtest das Buch kaufen? Klicke  *hier*


 Inhalt:

Normalerweise fasse ich den Inhalt der gelesenen Bücher selber zusammen aber bei 'Vision' fällt es mir dermaßen schwer, dass ich jetzt mal auf die Beschreibung von amazon zurückgreife.
Als Alex nach einer Party der geheimnisvollen Jana folgt, trifft er damit eine Entscheidung, die sein Leben verändert: Noch in derselben Nacht sticht Janas Bruder ihm ein Tattoo, von dem es heißt, es habe magische Fähigkeiten. Von nun an kann Alex Janas Empfindungen spüren, wann immer sie in seiner Nähe ist. Doch wenn er versucht, sie zu berühren, verbrennt ihn ein alles verzehrendes Feuer. Denn Jana ist kein gewöhnliches Mädchen. Und in ihrer Welt wäre die Liebe zu Alex unverzeihlich...(Quelle: amazon)

Meine Meinung:

'Vision' sticht zunächst durch das wirklich schöne Cover hervor. Ich bin sowieso ein Coverfreak  und lasse mich immer gerne von schönen Bildern und Motiven zum Kauf überreden. Oft geht es gut, hier leider nicht wirklich.
Dabei fängt die Geschichte gar nicht mal so schlecht an. Alex folgt seiner großen Liebe Jana nach einer Party nach Hause. Dort angekommen lässt er sich von ihrem kleinen Bruder ein Tattoo stechen, das angeblich magische Kräfte haben und ihn für immer an Jana binden soll.
Die erste Frage, die ich mir natürlich stellte: Wie kann man nur so blöd und naiv sein und sich von enem 15-jährigen arroganten Jungen ein Tattoo stechen zu lassen? Aber Alex lässt die Prozedur ganz cool und locker über sich ergehen und zweifelt keine Sekunde an seiner Entscheidung. Bis er erfährt, was für Auswirkungen das Bildchen hat: er darf Jana nicht mehr berühren, sonst stirbt er unter grausamen Qualen.
Hier beginnt die eigentliche Geschichte. Leider muss ich sagen, dass es nach dem interessanten Anfang nur noch bergab ging. Es fehlte ein roter Faden in der Handlung. Ich hatte das Gefühl, dass die Autoren einfach alles niedergeschrieben haben, ohne sich wirklich Gedanken darum zu machen. Es scheint fast so, als hätten die beiden kein richtiges Konzept gehabt.
Der Mittelteil weist unheimliche Längen auf. Vor allem nachdem Alex erfährt, was es mit den magischen Tattoos auf sich hat und wer er wirklich ist, kriegt man als Leser nur noch Erklärung um Erklärung serviert. An sich etwas Gutes, aber es war einfach zu viel. Ich brachte während dem Lesen ständig Begriffe wie Medu, Agmar und Drakul durcheinander, sodass ich irgendwann nur noch quergelesen habe. Insgesamt war es auch einfach viel zu viel 'Übersinnliches': Magier, Tattoos, Zeitreisen, Visionen, Beeinflussung...die Liste ist endlos XD
Die Charaktere waren mir allesamt ein bisschen zu blass. Jana wirkt mysteriös und unnahbar und ich konnte absolut nicht verstehen, was Alex an ihr findet. Ganz besonders wieso er sich so unserblich in sie verleibt und alles für sie tun würde?! Er selber ist wie ein kleiner naiver Junge.
Die Liebesgeschichte ist anfangs sehr present, rückt aber gegen Ende immer mehr in den Hintergrund, was ich sehr schade fand. Die Idee mit dem Tattoo und zwei Liebenden, die sich nicht berühren können, ist eigentlich ganz nett.
Was mir jedoch gut gefallen hat, war, dass es ausnahmsweise kein eindeutiges Gut oder Böse gab. Ich war die ganze Zeit über bis zum Showdown am Ende hin und her gerissen und wusste nicht wirklich zu wem ich halten soll.

Fazit:

Eine Überdosis an Urbanfantasy + viele gute Ideen + lahme Charaktere = leider keine 100 %. In diesem Fall wäre deutlich weniger Fantasy und mehr Charakter besser gewese. Von mir gibt es sehr
sehr knappe 3 von 5 Sterne!

Band 2: Illusion - Das Zeichen der Nacht

Band 3: Emotion - Das Zeichen der Auserwählten




Kommentare:

  1. Klingt eigentlich richtig toll und das Cover ist ja wohl der hamma *-*
    Super Rezi <3

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Cover ist richtig toll :-D Lies es einfach vielleicht gefällts dir ja wenigstens super ;-)
      LG
      Ebru <3

      Löschen

Würde mich über eure Kommentare freuen!! :)