Freitag, 16. August 2013

Rezension: 'Legend - Fallender Himmel' von Marie Lu

Titel: 'Legend - Fallender Himmel'
Autor: Marie Lu
Verlag: Loewe
Reihe: 1/3
Preis: 17,95 €
Du möchtest das Buch kaufen? Klicke *hier*



Inhalt:

Die 15-jährige June steckt mitten in ihrer Ausbildung zur Agentin, als ihr älterer Bruder bei einem Einsatz stirbt. Day, der meistgesuchteste Verbrecher der Republik, scheint der Mörder ihres Bruders zu sein. Um ihm auf die Schliche zu kommen, gewinnt June sein Vertrauen doch sie merkt, dass Day ganz anders ist, als sie erwartet hat. Fast zu spät erkennt sie, dass sie bloß Teil eines perfiden Plans ist...

Meine Meinung:

Legend besticht zunächst durch das tolle und auffällige Cover. Endlich mal kein Mädchengesicht! Aber auch inhaltlich überzeugte mich das Buch auf ganzer Linie!

Erst einmal muss ich sagen, dass das Grundgerüst der Handlung ganz bestimmt nicht neu und innovativ ist. Wir haben eine dystopische und ungerechte Welt, ein Mädchen, das fest an die Prinzipien der Gesellschaft glaubt, den Rebellen mit weichem Herz und eine Seuche, die die Armen dahinzuraffen droht.
Aber das Entscheidende ist wohl, was man mit den ganzen Zutaten anfängt. In diesem Fall kam eine bombastische und super spannende Geschichte dabei heraus :)

Die Autorin hat es geschafft zwei wunderbar authentische Hauptcharaktere auf's Papier zu zaubern. June ist eine Kämpfernatur und eine wahre Intelligenzbestie. Sie hat als Einzige den Großen Test mit voller Punktzahl bestanden und hat mit 15 bereits einen Universitätsabschluss in der Tasche. Wie ihr Bruder ist sie ausgebildete Agentin und nach seinem Tod soll sie seinen Platz in der Einheit einnehmen, um Day aufzuspüren. Ich fand sie wirklich sympathisch und ihr anfänglicher Hass und die Zweifel gegenüber Day wurden super rübergebracht. Relativ schnell merkt sie, dass Day gar nicht so 'schlimm' ist, wie er immer dargestellt wird und verliebt sich sogar in ihn.

Auch Day hat mir sehr gut gefallen. In seiner Rolle als Rebell blüht er richtig auf. Er ist zwar kriminell und stiehlt hier und da etwas, aber das nur, um den Armen und seiner Familie zu helfen. Ein richtiger Robin Hood also ;)

"Die Worte sind kaum über meine Lippen, als der Junge sich zu mir herüberlehnt und mir die Hand auf die Wange legt. Mein jahrelanges Training müsste in mir eigentlich den Reflex auslösen, sie sofort wegzuschlagen und auf dem Boden zu fixieren. Stattdessen aber tue ich nichts, sondern bleibe reglos sitzen." (S. 167)
Die Geschichte verläuft rasant. Man stürzt von einem Abenteuer ins nächste, nie wird es langweilig! Das Buch hatte ich nach einem Tag durch. Es gab wirklich viele unvorhergesehene Wendungen (sowas liebe ich ja :D), die zusätzlich zur Spannung beigetragen und dem Buch den letzten Schliff verliehen haben.


Fazit:

Ein superspannendes Buch mit einem grandiosen Zweiergespann, das unschlagbar ist! Lesen! Lesen! LESEN! Von mir gibt es verdiente 5/5 Punkte.

Kommentare:

  1. Da habe ich heute in der Buchhandlung vorgestanden, aber leider hatte ich da schon zuviele Bücher unterm Arm klemmen... Aber es ist vorgemerkt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das solltest du, es hat mir super gefallen :)

      Löschen
  2. Huhu :)

    Tolle Rezi.
    Dann freue ich mich um so mehr auf das Buch. Ich will es noch lesen bevor Band 2 erscheint ;)

    Viele líebe Grüße
    Litfara <3
    www.litfara.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Du kannst dich wirklich drauf freuen!
      LG Ebru :*

      Löschen
  3. Oh, fand das Cover immer nicht so schön. Aber jetzt hast du mich neugierig gemacht! ;) Dein Blog sieht übrigens wunderschön aus! :) Liebe Grüße dreamsonclouds

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! :)
      Mir gefällt es irgendwie echt gut mit dem gold und so :D Oh dankeschöööön <3

      Löschen
  4. Vielleicht ändert sich das ja noch wenn ich es in den Händen halte... :D Gerne ;)

    AntwortenLöschen

Würde mich über eure Kommentare freuen!! :)