Freitag, 18. Juli 2014

Rezension: 'Alice im Zombieland' von Gena Showalter


Quelle: *Klick*



Titel: Alice im Zombieland

Autor: Gena Showalter

Verlag: Darkiss

Preis: 14,99 €

Du möchtest das Buch kaufen? Klicke *hier*







Inhalt

Nach dem Tod ihrer Familie muss Alice zu ihren Großeltern ziehen. Und plötzlich fängt sie an Zombies zu sehen. Hirngespinste? Das denkt zumindest Alice. Bis sie auf ihrer neuen Schule auf Cole und seine Freunde trifft, die ihr zeigen, wie man sich vor den Monstern schützt...

Meine Meinung

Ich bin ein absoluter Fan von Zombiegeschichten! Darum war schnell klar, dass Alice im Zombieland bei mir einziehen muss.

Der Einstieg ist relativ entspannt aber schon nach wenigen Seiten nimmt die Geschichte an Fahrt auf. Die eigentliche Handlung beginnt da, wo Alice' Familie, bestehend aus Mutter, Vater und kleiner Schwester, stirbt. Auf einmal sieht Alice Zombies, jene fleischfressende Monster, die sich über ihre Familie hergemacht haben.
Um ihre Familie zu rächen, möchte sie lernen, Zombies zu töten und dafür bekommt sie Hilfe von Cole und seiner Gang.

Das Thema "Zombie" wurde hier auf eine völlig neue Art und Weise angegangen. Sie sind keine schlurfenden, langsamen Untoten, die auf dem Weg zu ihrer Beute alles umrennen. Nein, sie sind das personifizierte Böse und nur auf geistiger Ebene anzutreffen. Das heißt widerum, dass nicht jeder sie sehen kann. Ich fand die Idee wirklich genial!
Der Fakt, dass ein bestimmtes Zombiepärchen Jagd auf sie macht, zeigt schon, dass sie Fleischfresser hier wesentlich intelligenter sind, als man sie sonst so kennt.

Die Charaktere, allen voran Alice und ihre beste Freundin Kat sind spitze! Total sympathisch, witzig und zum gern haben. Alice ist mit einer großen Klappe und einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein ausgestattet, was man in YA-Büchern nicht oft findet. Cole dagegen ist ziemlich kühl. Ich konnte mit ihm nicht besonders viel anfangen, erst gegen Ende wurde er mir etwas sympathischer.
Okay, wir haben also Monster, starke Helden und eine spannende Geschichte. Was darf nicht fehlen? Die Liebesgeschichte!
Es ist natürlich total klar, dass da mehr aus Alice und Cole wird. Insgesamt hat mir die Beziehung gut gefallen, aber es war nichts, was aus der Masse herausstechen konnte.

Fazit

Highschool-Drama trifft auf düstere Kreaturen. Alice und die neuartige Umsetzung der Zombies verleihen dem Buch den nötigen Pfiff. Von mir gibt es gute 4/5 Punkte.


Kommentare:

  1. Schön das es dir gefallen hat! Das Buch will ich auch noch unbedingt lesen :)
    Liebe Grüße,
    Maike von Leidenschaft Lesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :) Ja ein tolles Buch für Zwischendurch! Das solltest du wirklich ;)
      LG
      Ebru

      Löschen
  2. Immer mehr positive Rezis die ich lese, sehr schön. Liegt auf meinem SuB und starrt mich schon erwartungsvool an :D

    AntwortenLöschen
  3. Für mich ist die Kombi Zombies und und eine Wunderland-Anspielung eigentlich ein Muss, aber ich bin leider noch nicht zu dem Buch gekommen. Deine Rezi ist super, die hat mir wieder gezeigt, dass ich das Buch lesen sollte:)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst bestimmt deinen Spaß mit dem Buch haben ;) Wobei die Wunderland-Aspekte nicht wirklich präsent sind...
      Danke!
      Liebe Grüße,
      Ebru

      Löschen

Würde mich über eure Kommentare freuen!! :)