Samstag, 8. März 2014

Rezension: 'Soul Beach - Frostiges Paradies' von Kate Harrison


Titel: 'Soul Beach - Frostiges Paradies'

Autor: Kate Harrison

Verlag: Loewe

Reihe: 1/3

Preis: 17,95 €

Du möchtest das Buch kaufen? Klicke *hier*










Inhalt

Am Tag der Beerdigung ihrer älteren Schwester Megan erhält Alice eine seltsame Mail. Und diese stammt angeblich von Megan. Alice hält es zunächst für einen kranken Scherz, doch dann folgt plötzlich eine Einladung in das Online-Paradies 'Soul Beach'. hier steckt ihre Schwester zusammen mit anderen ermordeten Jugendlichen fest und einzig und allein Alice kann das Rätsel um die virtuelle Welt lösen...

Meine Meinung

Die Idee, die hinter Soul Beach steckt, ist schlichtweg genial. Ich habe noch nichts vergleichbares gelesen. Normalerweise ähneln sich die Jugendbücher/Dystopien zumindest von der Thematik her.

In dem Moment als Alice die Online-Welt von Soul Beach betritt, verändert sich alles. Ihr reales Leben gerät in den Hintergrund, denn hier kann sie endlich wider mit ihrer toten Schwester, die 4 Monate zuvor ermordet wurde, sprechen. Das seltsame ist nur, das niemand weiß, wie er genau in Soul Beach gelandet ist -und vor allem, wie man wieder von dort wegkommt. Denn selbst das schönste Paradies kann irgendwann zur Qual werden, wenn man bis in die Ewigkeit dort feststeckt.

Ich konnte Alice' Gefühle sehr gut nachvollziehen. Die verrät keinem von ihrem Geheimnis, nicht mal ihren Eltern. Soul Beach zu 'betreten' wird beinahe schon zu einer Sucht. Beim Lesen habe ich mir vorgestellt, was ich tun würde, wenn ich meine tote Schwester (ich hab zwar keine aber egal :D) online wiedersehen könnte. Ich würde mich wahrscheinlich genauso verhalten wie Alice. Alles wird unwichtig, wichtig ist nur Megan.
Nebenbei versucht sie aufzuklären, was es mit Soul Beach auf sich hat und wer ihre Schwester getötet hat, denn das ist noch immer unklar.
Das Buch ist wirklich super spannend. Am Ende ist man genauso schlau wie am Anfang, wirklich viele Antworten werden einem nicht geliefert. Ich schätze die Autorin wollte uns damit neugierig auf Teil 2 stimmen und das hat sie definitiv geschafft :D

Eine Liebesgeschichte inmitten dieses Wirrwarrs darf natürlich auch nicht fehlen. Ausgerechnet in einen Toten aus Soul Beach verliebt Alice sich, aber ob das gut gehen kann? Ich verrate nichts :D Mir hat es jedenfalls gefallen, dass sich das Liebesdrama nicht vordergründig abspielt, es ist eher eine Nebensache.

Das Ende ist gelungen und mach auf jeden Fall Lust auf mehr!

Fazit

Ein spannender Jugendroman über eine Online-Welt, in der nicht alles so perfekt ist, wie es scheint! Von mir gibt es sehr gute 4 Punkte!

Kommentare:

  1. Ich bin auch schon sehr gespannt wie es weitergeht. Mich hat leider gestört, dass Alice sich um andere Soul Beach "Bewohner" gekümmert hat als mehr sich um den Mörder ihrer Schwester zu kümmern. Aber vielleicht wird das mehr im zweiten Teil vorkommen.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht...es drehte sich ja hauptsächlich um diese Titri. Ich fand ihre Story ja ganz interessant aber hätte mir auch mehr zum Mörder der Schwester gewollt. Bin aber auf jeden Fall auf Teil 2 und 3 gespannt ;)
      LG
      Ebru

      Löschen
  2. Oh Mann! Das Buch hört sich wahnsinnig spannend an!
    Ich will es haben *-*

    Schöne Rezension :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeee :) Es ist auch sehr spannend! Lies es :D
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  3. Ich habe schon die ganze Zeit auf deine Rezi gewartet! *^*
    Endlich!
    Vielen Dank! ♥

    Hmmm, ich hatte gehofft, dass das Buch wie Erebos sein würde, also ein super guter Einteiler, aber wenn das so ein Serienbuch ist....bei dem man im ersten Teil kaum Antworten bekommt....ich weiß nicht so recht :/
    Da musst du mich schon überzeugen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erebos fand ich auch besser, das war für mich ein klares 5* Buch :) Soul Beach hat aber kaum bis gar keine Ähnlichkeiten mit Erebos aber deswegen ist es nicht schlecht! Ich fands ziemlich gut aber es kommt halt nicht an Erebos heran :D
      Schade, ich dachte mit der Rezi kann ich euch überzeugen, es zu lesen hahah :D
      Liebe Grüße,
      Ebru

      Löschen
  4. Ich habs noch nicht gelesen aber es subt bereits bei mir rum vielleicht wirds demnächst fällig :)
    Schade dass es nicht wie Erebos ist ich dachte schon das es ein bisschen dran kommt^^ Aber ich habs damalas einfach gekauft ohne viel nachzudenken.
    Liebe Grüße
    J.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Ja, ich habe irgendwie auch erwartet, dass es mehr wie Erebos ist (was ich super duper genial fand) aber es ist trotzdem lesenswert ;)
      Viel Spaß damit!
      Liebe Grüße,
      Ebru

      Löschen

Würde mich über eure Kommentare freuen!! :)